Wastun.tv – Filme für eine nachhaltige Zukunft

In Zusammenarbeit von Dirk Wilutzky & Mathilde Bonnefoy und ARTE ist eine Reihe von Kurzfilmen entstanden, die sich mit Nachhaltigkeit befassen. In den Beiträgen werden Persönlichkeiten vorgestellt, die sich einem ökologischen und lebenswerten Leben für Mensch und Natur verschrieben haben und aktiv daran arbeiten.

“Zu Wort kommen anerkannte, unabhängige, klarsichtige Spezialisten, die Besten der jeweiligen Themenkreise: Natur- und Sozialwissenschaftler, Ökonomen und Ökologen, Philosophen und Aktivisten. Sie erklären auf prägnante und verständliche Weise, was die Lage ist, was getan werden muss, was sie selber tun und was die oder der Einzelne dazu beitragen kann”, heißt es auf der Webseite wastun.tv, die über die Filme informiert. Einen Blog gibt es ebenfalls, man findet ihn unter wastun.org

Die ersten 22 Kurzfilme portraitieren folgende Personen und Themen:

Vandana ShivaBiodiversität und Erd-Demokratie

Jakob von Uexküll aktive Demokratie

Ernst Ulrich von Weizsäcker ökologische Steuerreform

Dennis Meadows Resilience (Widerstandsfähigkeit)

Klaus Wiegandt – Nachhaltigkeitsbildung
Franz Josef Radermacher – Global Marshall Plan
Dirk Messner – Global Governance
Susan George – persönliches Engagement
Serge Latouche – Wachstumsrücknahme
Sulak Sivarakasa – Veränderung des eigenen Bewusstseins
Stephane Hessel – Menschenrechte
Jean Ziegler – Menschenrecht auf Nahrung
Scilla Elworthy – gewaltfreie Konfliktlösungen
Thomas Pogge – Gerechtigkeit
Tim Jackson – Wohlstand ohne Wachstum
Maude Barlow – Wasser
Rob Hopkins – Transition Towns
Herman Daly – Steady State Economy
Peter Victor –Beispiel Kanada

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*