Kein Bild

Fukushima zwei Jahre danach

0

Am 11. März 2011 führten die Folgeschäden eines Tsunami zum nuklearen Super-GAU in Fukushima (Japan). Hier zwei sehenswerte Hintergrund-Dokumentationen von ARTE zum Thema:

Kein Bild

Süßspeisen aus Japan: Wagashi

0

Ist die Rede von japanischen Spezialitäten, fallen einem meist herzhafte Speisen wie Sushi, Sashimi, Reis- und Nudelgerichte ein. Wer nach traditionellen japanischen Süßspeisen sucht, erntet fragende Blicke oder stößt auf süßen Bohnequark oder Tee-Eis. Das klingt nicht nur gewöhnungsbedürftig, im Fall der von Gelatine umrahmten Bohnenpaste sieht es für westliche Augen auch definitiv fragwürdig aus. Lohnt es sich dennoch, die […]

Kein Bild

Töpferkunst in Japan: Shiho Kanzaki

0

Japanische Töpferkunst hat mich schon immer fasziniert – jetzt bin ich auf einen modernen Raku-Töpfer gestoßen, der nach einer Methode aus dem 16. Jahrhundert seine Töpferwaren nicht mit Glasur überzieht, sondern sie in seinem Anagama (ein traditioneller Einkammer-Brennofen) mit Holzbrand so lange feuert, bis die Flugasche auf der rund 1300°C heißen Keramik schmilzt und die Waren dadurch glasiert. Die Ergebnisse […]

Kein Bild

Kehrt Japan zum Atomstrom zurück und ignoriert die Erdbebengefahr?

0

Am 5. Mai 2012 wurde in Japan der  letzte noch arbeitende Atomreaktor in Japan vom Netz genommen, das Land musste erstmals seit 1970 ganz ohne Kernenergie auskommen – und es funktionierte! Auch nach dem Abschalten des AKW Tomari brach das Stromnetz nicht zusammen. Kraftwerke, die mit fossilen und alternativen Energiequellen arbeiten, füllten die entstehende Versorgungslücke aus. Doch am vergangenen Wochenende […]

Kein Bild

Fukushima: Demo in Tokio – Bevölkerung vor atomaren Gefahren schützen

0

Ein Bündnis von Anti-Atom-Initiativen unterstützt die Forderung der Demonstranten heute in Tokio nach einem Ende der zivilen Nutzung der Atomenergie in Japan. Sechs Monate nach dem Atom-Gau verweigert die japanische Regierung den Menschen im Unglücksgebiet von Fukushima immer noch dringend benötigte Hilfe. Bis heute existiert kein staatliches Evakuierungsprogramm für Japaner, die weiter als 20 Kilometer vom havarierten Reaktor entfernt leben.

Kein Bild

Deutsche Umwelthilfe: zeo2-Sonderausgabe zu Fukushima

0

Die Reaktorkatastrophe in Japan, die weltweiten energiepolitischen Folgen und die spektakuläre Energiewende in Deutschland („Die heilsame Katastrophe“) stehen im Mittelpunkt der neuen Ausgabe 03/2011 von zeo2 – wegen der aktuellen Ereignisse erscheint die „Sonderausgabe Fukushima“ vier Wochen früher als ursprünglich geplant.

Kein Bild

Grenzwerte für radioaktive Belastung von Lebensmitteln aus Japan heraufgesetzt

0

Berlin/München, 29. März – Die Verbraucherorganisation foodwatch und das Umweltinstitut München e.V. haben die Informationspolitik der Bundesregierung über die Lebensmittelsicherheit nach der Reaktorkatastrophe in Japan kritisiert. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner verweist seit Tagen auf „verstärkte Kontrollmaßnahmen“ und „spezielle Schutzstandards“ – sie informiert die Öffentlichkeit jedoch nicht darüber, dass die EU-weit geltenden Grenzwerte für die radioaktive Belastung von Lebensmitteln aus den betroffenen […]

Kein Bild

Atomarer Notstand in Japan nach schwerem Erdbeben – Greenpeace informiert

0

Japan ist vom schlimmsten Erdbeben seiner Geschichte heimgesucht worden. Eine bis zu zehn Meter hohe Flutwelle überrollte die nordostjapanische Küste. In dieser Not sind die Menschen einer weiteren Gefahr ausgesetzt: Im Katastrophengebiet liegen viaAtomarer Notstand in Japan nach schwerem Erdbeben – Greenpeace, Nachrichten zum Thema Atomkraft.

Kein Bild

Japan: Erdbeben und Tsunamis

3

Ein Erdbeben der Stärke 8,9 9 auf der Richterskala sowie mehrere Nachbeben haben die Nordostküste Japans am 11. März 2011 gegen 14.45 Uhr Ortszeit (6.45 Uhr MEZ) erschüttert und zudem eine Reihe von Tsunamis ausgelöst. Etwa eine Viertelstunde später, um 6.59 MEZ, registrierte der Bayerische Erdbebendienst die Ausläufer des Bebens auf der Zugspitze, wie man in der Rubrik ‘Daten live’ […]