Programm 15. Jazzsommer: Palatia Jazz – internationales Jazzfestival klingt an historischen Orten in der Pfalz

Noch bis August gastiert das Internationale Jazzfestival der Pfalz „palatia jazz“ mit Konzerten in der gesamten Pfalz. Fast alle Konzerte werden Open Air an unverwechselbaren und historischen Veranstaltungsorten sein. Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Musik Europäischer Jazzstars, die ihre Bandbreite von multiethnischen Kompositionen bis hin zu improvisierter Musik präsentieren.

Das Festival bietet ein weites musikalisches Experimentierfeld für  zeitgenössischen Jazz und alle darin zu findenden Kunstformen. Doch nicht nur konzertante Musik wird geboten, sondern auch heiße Tanzrhythmen aus Samba und Salsa von Sergio Mendes bis hin zu Elektro- und Cooljazz der Kultband Jazzanova.

Erwartet werden zudem Weltstars wie die Piano-Ikone Ahmad Jamal, Festivalstammgast Renaud Garcia Fons, die amerikanische Sängerin Jane Monheit, die Echo Preisträgerin Céline Rudolph, aus Brasilien Paula Morelenbaum, Stacey Kent mit ihrem französischen Jazzprogramm, die mystische Musik von Jan Garbarek & The Hilliard Ensemble wie auch die Drummerlegende Günther Baby Sommer samt Kollegen eine Lesung mit improvisierter Musik zu Heinrich Heines Prosa vortragen wird.

Die junge Riege des Nachwuchses, wie das Jazz-Echo-Preisträger-Trio von Martin Tingvall, die hinreißende junge Jazzsängerin Gretchen Parlato, das furiose Duo aus Kora und Cello der Solisten Ballaké Sissoko & Vincent Segal, der „lonestanding pianoplayer“ Yaron Hermann, die deutsche Funkband Mo’ Blow gehören zur Auswahl der Bands, die voll neuer Musik im Gepäck auftreten.

Erstmals ist der weltweit bekannte Percussionist Trilok Gurtu für einige Tage bei palatia jazz eingeladen. Neben der deutschen Urauffführung seines Orchesterprojektes „Gurtu plays Jazz- & Worldmusic to Classics, featuring Paolo Fresú” wird er auch als Solist einen Abend mit seinen Lieblingsinstrumenten und vielen spannenden Geschichten aus seinem musikalischen Leben sowie einem indischen Buffet mit seinen Lieblingsspeisen gestalten.

Das beliebte Rahmenprogramm  Jazzkulinarium, das die Gäste mit ausgesuchten Pfälzer Weinen, besten Sektspezialitäten von Reichsrat von Buhl und frisch zubereiteten Speisen im Vorprogramm empfängt, ist bereits ein Markenzeichen des Festivals.

Veranstalterin Yvonne Moissl führt dieses Jahr den 15. Jazzsommer mit ihrer S.Y.M GmbH durch – 1997 hatte das Festival in Deidesheim begonnen, bevor es sich seit palatia jazz 1999  bis heute pfalzweit ausgedehnt hat.
Das Festival wird in 2011 von den Hauptsponsoren Pfalzwein e.V. in Kooperation mit den Bereichsweinwerbungen und Touristikvereinen Deutsche Weinstraße e.V. und Südliche Weinstraße e.V., dem Marketingverbund der 11 Pfälzer Sparkassen in Kooperation mit der Versicherungskammer Bayern, der Skoda Auto Deutschland GmbH und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz gefördert. Die Konzertveranstaltungen werden mit 18 Pfälzer Kommunen in Spielortpartnerschaft und gemeinsamer Koordination für die Veranstaltungen durchgeführt.

Tickets für alle Ticketkategorien (Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, 6-Ticket-Abonnements, Gruppentarife und DinnerPackages) können beim Veranstalter, der S.Y.M GmbH, Deidesheim telefonisch unter +49 (0) 6326 96 77 77 – bzw. im Ticketshop des Festivals auf www.palatiajazz.de bestellt werden.

Weitere Tickets gibt es bei den Verkaufsstellen von Rheinpfalz, Ticket-Regional und Ticket-Online.

************************************************************************************

Fr 1. Juli, 20.30 Uhr, 76855 Annweiler, Historischer Rathausplatz
Open-Air-Konzert am alten Rathaus, Eintritt 24,50 bis 30,50 Euro, Einlass 18 Uhr
Renaud García-Fons Quartett (Frankreich): La Línea del Sur „Mediterranées“

Besetzung
Renaud Garcia-Fons – 5-string double bass
David Venitucci – accordeon
Kiko Ruiz – flamenco guitar
Pascal Rollando – percussion

************************************************************************************

Sa 2. Juli, 20 Uhr, 67840 Edenkoben, vor der Villa Ludwigshöhe
OpenAir, Einlass 18 Uhr
Tingvall Trio (Schweden | Kuba | Deutschland): “NEW Album”

Besetzung
Martin Tingvall – piano
Omar Rodriguez Calvo – bass
Jürgen Spiegel – drums

************************************************************************************

Fr 8. Juli, 20.30 Uhr,   76887 Bad Bergzabern, Im Schloßhof
Gretchen Parlato (USA): “The Lost and Found”
OpenAir, Einlass 18 Uhr

Besetzung
Gretchen Parlato – vocals
Taylor Eigsti, piano and keyboads
Derrick Hodge, bass
Kendrick Scott, drums
Dayna Stephens, tenor saxophone
Alan Hampton, guitar and vocals

************************************************************************************

Samstag,  9. Juli, 20 Uhr, 67685 Weilerbach, Protestantische Kirche
Céline Rudolph
(Deutschland): “Salvador”
InDoor, Einlass 18 Uhr

verlegt auf 1. Oktober

************************************************************************************

Freitag, 15. Juli, 20.30 Uhr, Wartenberg-Rohrbach, Wartenberger Mühle
Magnus Öström (Schweden): “Thread of life”
OpenAir, Einlass 18 Uhr (kulinarisches Programm)

Besetzung
Magnus Öström, drums, percussion, electronics, additional keyboards, vocals
Andreas Hourdakis, electric and acoustic guitars
Gustaf Karlöf, grand piano, keyboards, vocoder
Thobias Gabrielson, electric bass, bass Synthesizer, keyboards, trumpet

************************************************************************************

Samstag,  16. Juli, 20 Uhr, 66953 Pirmasens, Neuffer am Park
Jane Monheit (USA): “Home”
OpenAir, Einlass 18 Uhr

Besetzung
Jane Monheit – vocals
Michael Kanan – keyboards
Neal Miner – bass
Rick Montalbano – drums

************************************************************************************

Klosterruine Limburg - palatia jazz 2011
Klosterruine Limburg - palatia jazz 2011

Freitag,  22. Juli,  20.30 Uhr, 67098 Bad Dürkheim, Klosterruine Limburg
Sérgio Mendes (Brasilien): “Best of Mendes | Bom Tempo | Tournee zum 70. Geburtstag”
OpenAir, Einlass 18 Uhr

Besetzung
Sergio Mendes
Gracinha Leporace – singer
Katie Hampton – singer
Rozzi Crane – singer
Michael Shapiro – drums
Hussain Jiffry – Bass
Carlos Yutaka Del Rosario – keyboards
Kleber Jorge – guitars
GIBI – percussion
H2O – rapper

************************************************************************************

Samstag,  23. Juli, 20 Uhr, 67098 Bad Dürkheim, Klosterruine Limburg
Ahmad Jamal (USA): “A Quiet Time”
OpenAir, Einlass 18 Uhr

Besetzung
Ahmad Jamal – piano
James Cammack – bass
Herlin Riley – drums
Manola Badrena – percussion

************************************************************************************

Freitag,  29. Juli, 20.30 Uhr, 67146 Deidesheim, Weingut Reichsrat von Buhl
Yaron Hermann Trio
(Israel | USA): “Follow The White Rabbit”
OpenAir, Einlass 18 Uhr

Yaron Herman – piano
Chris Tordini – double bass
Tommy Crane – drums

************************************************************************************

Altes Rathaus in Schifferstadt, palatia jazz 2011
Altes Rathaus in Schifferstadt, palatia jazz 2011

Paula Morelenbaum - palatia jazz 2011
Paula Morelenbaum - palatia jazz 2011

Samstag 30. Juli, 20 Uhr, 67105 Schifferstadt, Rathausplatz
Open-Air-Konzert am alten Rathaus, Eintritt 24,50 bis 30,50 Euro, Einlass ab 18 Uhr
Paula Morelenbaum (Brasilien): Telecoteco

Besetzung
Paula Morelenbaum – vocals
Pedro Milam – keyboard and piano
Lancaster Lopes – bass
Rick de la Torre – drum

************************************************************************************

Do 4. August, 20 Uhr, 67117 Limburgerhof, Das Schlösschen im Park
Eintritt 24,50 Euro, Einlass ab 18 Uhr
Trilok Gurtu (Indien) solo

************************************************************************************

Freitag, 5. August, 19.30 Uhr Vorprogramm, 21 Uhr Programm, 76726 Germersheim, Festungsanlage Germersheim
OpenAir, Einlass 18 Uhr (kulinarisches Programm)

Studnitzky Trio: Vorprogramm 19.30 Uhr
Besetzung
Paul Randolph (vocals, bass)
Clara Hill (vocals)
Sebastian Studnitzky (keys)
Arne Jansen (guitar)
Paul Kleber (bass)

Jazzanova (Deutschland): “Of All The Things“ 21 Uhr
Besetzung
Thomas Pfirrmann (drums, perc.)
David Ben Porat (trombone, vocals)
Axel Reinemer (decks, perc.)
Stefan Leisering (congas)

************************************************************************************

Samstag,  6. August, 20 Uhr, 67246 Dirmstein, Koeth-Wanscheid’scher Schlosspark
Trilok Gurtu Orchestra (Indien | Italien): Gurtu plays Jazz- & Worldmusic to Classics, featuring Paolo Frésu Special Guest: Paolo Frésu
OpenAir, Einlass 18 Uhr

Besetzung
Trilok Gurtu – percussion, tabla
Special Guest: Paolo Frésu – trumpet, flugelhorn
Musiker Jazz:
Carlo Cantini – violin
Roland Cabezas – guitar
Andy Suzuki – saxophone
Johann Berby – e-bass

palatia Classic Kammerensemble:
Violine, Cello, Trompete, Kontrabaß,
English Horn, Fagott, Klarinette, French Horn,
Leitung: Prof. Leo Kraemer

************************************************************************************

Ältestes Haus in Haßloch - palatia jazz 2011
Ältestes Haus in Haßloch - palatia jazz 2011

Freitag,  12. August, 20.30 Uhr, 67454 Haßloch, im Hof des Ältesten Hauses
Mo’Blow (Deutschland): “New Album”
OpenAir, Einlass 18 Uhr (kulinarisches Programm)

Besetzung
Felix F. Falk – saxophone, percussion
Matti Klein – Fender rhodes
Tobias Fleischer – bass
André Seidel – drums

************************************************************************************

Samstag,  13. August, 20Uhr, 76863 Herxheim bei Landau/Pfalz, Park vor der Villa Wieser
Stacey Kent (USA): “Raconte-Moi…”
OpenAir, Einlass 18 Uhr

Besetzung
Stacey Kent – vocals
James Tomlinson – saxophone
Graham Harvey – piano
David Chamberlain – bass
Mathew Skelton – drums

************************************************************************************

Samstag,  1. Oktober, 20 Uhr, 67685 Weilerbach, Protestantische Kirche
Céline Rudolph (Deutschland): “Salvador”
InDoor, Einlass 18 Uhr

Programmflyer palatia jazz 2011 als PDF zum Herunterladen

Quelle: Pressemitteilung von palatia jazz 2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*