Kein Bild

Fukushima: Demo in Tokio – Bevölkerung vor atomaren Gefahren schützen

0

Ein Bündnis von Anti-Atom-Initiativen unterstützt die Forderung der Demonstranten heute in Tokio nach einem Ende der zivilen Nutzung der Atomenergie in Japan. Sechs Monate nach dem Atom-Gau verweigert die japanische Regierung den Menschen im Unglücksgebiet von Fukushima immer noch dringend benötigte Hilfe. Bis heute existiert kein staatliches Evakuierungsprogramm für Japaner, die weiter als 20 Kilometer vom havarierten Reaktor entfernt leben.

Kein Bild

Jakobskreuzkraut (Senecio jacobaea) – wie wird man es wieder los?

0

Das Jakobskreuz- oder Jakobsgreiskraut ist eigentlich eine einheimische Wildpflanze – die hat aber in den letzten Jahren begonnen, sich ungeheuer auszubreiten. Und das ist ein Problem für die Landwirtschaft. Senecio jacobaea, wie das Wildkraut botanisch heißt, ist nämlich eine Giftpflanze, die auch den Weidetieren schadet – und den Menschen.

Kein Bild

Europäischer Gerichtshof: Urteil zu Gen-Honig

0

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Verbraucherschutz geht vor Gentechnik-Schutz: Honig muss vor Verunreinigung durch Pollen aus Gentechnik-Pflanzen geschützt werden. Das Bündnis zum Schutz der Bienen vor Agrogentechnik, initiiert von Mellifera e. V., feiert seinen Sieg über einen Goliath der Gentechnik-Industrie. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Auffassung der mit Unterstützung des Bündnisses klagenden Imker bestätigt. Selbst geringste Spuren von Material […]

Kein Bild

Mohn – gehaltvolle Ölsaat mit viel Geschmack

0

Früher leuchteten die roten Blüten des Klatschmohns in jedem Getreidefeld, dann wurden sie mit Unkrautvernichtungsmitteln vertrieben – und heute sieht man sie wieder hie und da in biologisch bewirtschafteten Weizen-, Roggen-, Gerste- oder Haferfeldern.

Kein Bild

Wie lagert man Äpfel am besten ein?

1

Ein Apfel am Tag nützt bekanntlich der Gesundheit. Doch mit Folie und in Kunststoffschalen verpackte Äpfel – zum Teil aus Übersee importiert – schaden der Umwelt. Gerade zu Herbstbeginn ist das Angebot an ökologisch angebauten Äpfeln aus der Region groß. Auf Verpackungen wird dank der kurzen Transportwege verzichtet. Richtig eingelagert hält ein Vorrat dieser “grünen”, umweltverträglichen Äpfel drei bis fünf […]