Archiv für März 2011

Mrz

29

2011

Arte-Reportage über Atomkraft in Japan und Russland

Abgelegt in Ökologie & Umwelt

Arte hat für eine Reportage Orte in Japan und Russland besucht und mit den Menschen dort gesprochen: Mit Hibakushas, den Überlebenden Hiroshimas. Mit den Fischern von Kaminoseki, die sich seit fast drei Jahrzehnten gegen den Bau eines Atomkraftwerks wehren. Arte besucht Kobe, Hamaoka und Fukushima. Osjorsk mit dem jahrzehntelang geheim gehaltenen GAU im Kraftwerk Majak wird ebenfalls besucht.

Permanentlink

Und hier noch ein ARTE-Beitrag über Majak und die Folgen des GAUs

Permanentlink

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

29

2011

Radionuklide von Plutonium und Uran – dagegen ist Jod 131 ‚peanuts‘

Abgelegt in Ökologie & Umwelt

Langsam aber sicher sickert offenbar nicht nur das Plutonium durch den Fukushima-Reaktor, sondern auch die Informationen darüber in die Öffentlichkeit. Dass Plutonium sehr giftig ist, wissen wohl die meisten Leute. Aber in welcher absolut winzigen Menge es bereits für den Körper schädliche Strahlung abgibt, wenn man es über die Luft, Wasser oder Nahrungsmittel aufnimmt, ist vielleicht nicht so bekannt. Auf der Suche nach guten Informationsquellen bin ich fündig geworden: (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

29

2011

Grenzwerte für radioaktive Belastung von Lebensmitteln aus Japan heraufgesetzt

Berlin/München, 29. März – Die Verbraucherorganisation foodwatch und das Umweltinstitut München e.V. haben die Informationspolitik der Bundesregierung über die Lebensmittelsicherheit nach der Reaktorkatastrophe in Japan kritisiert. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner verweist seit Tagen auf „verstärkte Kontrollmaßnahmen“ und „spezielle Schutzstandards“ – sie informiert die Öffentlichkeit jedoch nicht darüber, dass die EU-weit geltenden Grenzwerte für die radioaktive Belastung von Lebensmitteln aus den betroffenen Regionen Japans am vergangenen Wochenende deutlich erhöht wurden. (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

26

2011

Aus Katastrophen lernen? Ergebnisse einer Forschungsarbeit zu den Katastrophen in Harrisburg, Seveso und Basel

Welchen Einfluss haben technische Katastrophen auf politische Lernprozesse im Bereich der Technikentwicklung und Risikoregulation? „Welche nachkatastrophalen Lernprozesse werden von großen Industriekatastrophen angestoßen? Wie weit reichend ist dieses Lernen? Welche Faktoren befördern solche Lernprozesse, welche behindern sie?“ (S. 21) Matthias Hofmann geht diesen Fragen anhand der Analyse dreier prominenter Großunfälle aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts nach: der Reaktorkernschmelze von Harrisburg 1979, der Dioxinkatastrophe von Seveso 1976 und des Chemielagerbrands von Basel 1986. (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

24

2011

Überwachung der Radioaktivität in Deutschland – Messprogramm IMIS

Abgelegt in Ökologie & Umwelt

In Deutschland gibt es ein Messprogramm zur Überwachung der Radioaktivität. Das „Integrierte Mess- und Informationssystem für die Überwachung der Radioaktivität in der Umwelt“ (IMIS) ist nach Tschernobyl entwickelt worden – um künftig einem Informationschaos nach einer Atomkatastrophe vorzubeugen. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) beschreibt die Aufgabe von IMIS folgendermaßen: (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

23

2011

26.03.2011 – 20:30 Uhr ist WWF Earth Hour. Eine Stunde Licht aus als Demo für sichere Energie

Abgelegt in Ökologie & Umwelt

Berlin – Der Countdown zur „WWF Earth Hour 2011“ – der weltgrößten Aktion für mehr Klimaschutz – läuft. Weltweit bekunden am kommenden Samstag, dem 26. März, hunderte Millionen Menschen ihre Forderung nach mehr Klimaschutz und einer Energiewende, in dem sie in Haushalten, Unternehmen, öffentlichen Gebäuden und Bauwerken für eine Stunde das Licht ausschalten. Rund um den Globus gehen jeweils um 20.30 Uhr Ortszeit für eine Stunde die Lichter aus – wie eine Welle entlang der Zeitzonen einmal um den gesamten Erdball. (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

21

2011

Kernkraftwerke in der EU und außerhalb – abschalten oder Gefahren ignorieren

Abgelegt in Ökologie & Umwelt

Allein in Deutschland stehen vier Atomkraftwerke in erdbebengefährdeten Gebieten (Neckarwestheim, Philippsburg, Biblis und Gundremmingen, siehe Spiegel-Grafik ‚Erdbebenzonen‘), das französische AKW Fessenheim in der tektonischen Schwächezone Oberrheingraben, in den USA befinden sich mehrere Atomkraftwerke entlang des hochaktiven San-Andreas-Grabens – nicht erst jetzt ein Grund, sich über Alternativen zur Atomenergie Gedanken zu machen und aktiv zu werden.

(more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

19

2011

Erdbeben in Deutschland und Europa

Abgelegt in Allgemein

Auch in Europa gibt es mehr oder weniger heftige Erdbeben – hier habe ich kommentierte Weblinks zusammengestellt, die sich mit Erdbeben in den europäischen Ländern befassen. (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

17

2011

Jodtabletten bei Atomunfall? Bundesministerium informiert

Abgelegt in Lexikon

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) informiert über die Jodblockade, d.h. die Einnahme hochdosierter Jodtabletten (Kaliumjodid) bei einem Reaktorunfall und warnt: (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks

Mrz

15

2011

Kampagnen gegen gefährliche AKWs

Abgelegt in Ökologie & Umwelt

Greenpeace International ruft zu einer Kampagne auf gegen die Finanzierung des Atomreaktors Angra 3 in Brasilien durch BNP Paribas

Ausgestrahlt ruft zu Mahnwachen und Montagsdemos gegen AKWs auf

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks